Logan Park High School

Logan Park High School ist, was die „Darstellenden Künste“ angeht, die führende Schule in Dunedin, der zweitgrößten Stadt auf der Südinsel Neuseelands. Die Schüler können sich jeder der zwölf Theaterproduktionen pro Jahr anschließen, darunter Musicals, Tanz oder klassisches Theater, egal, ob als Schauspieler oder lieber in der technischen Crew, als Regisseure, Stage-Manager oder Kostümschneider.

Auch in den anderen Bereichen überzeugt die Logan Park High School, die mit gut 600 Schülern eher überschaubar und sehr familiär ist. Vor allem der Bereich Materials Technology mit Metall, Holz, und Textilsparte ist sehr gut aufgestellt.

Die Logan Park High School hat einen hohen akademischen Anspruch und ist eine der wenigen Schulen in Neuseeland, die auch Latein anbietet. Als Ausgleich gibt es ein hervorragndes Outdoor Education Programm, wie überhaupt das Sportangebot alle Bedürfnisse befriedigt.

Neben dem regulären Unterricht gibt es eine ganze Reihe von kulturellen Angeboten, unter anderem ca. 30 „Clubs“ wie Amnesty International, Schach, Debattieren, Freie Rede, Film, Robotics, Writers Group, United Nations Club.

Logan Park nimmt maximal 25 Internationals und davon höchstens zehn Deutschsprachige, kümmert sich aber extrem gut um diese. So werden regelmäßig Ausflüge organisiert. Alle Internationals bekommen im übrigen einen einheimischen Schüler mit ähnlichen Interesssen als „Buddy“ zugeteilt, was nicht nur eine Erleichterung beim Eingewöhnen ist, sondern oft auch zu langjährigen Freundschaften führt.

Logan Park High School Logo

Schule:

  • staatlich
  • koedukativ
  • Schüler: 620
  • intern. Gastschüler: 4%
  • gegründet: 1975

Preise:

Lage:

Besonderheiten:

  • Mitglied im ODENZ-Verbund
  • führende Schule für „Darstellende Künste“