Mercury Bay Area School

Die Mercury Bay Area School befindet sich im Städtchen Whitianga (5.000 Einwohner) an der Mercury Bay, einem Teil der Coromandel Peninsula. Whitianga ist ein regionales Zentrum und Mittelpunkt der lokalen Fischerei-, Landwirtschafts- und Tourismusindustrie. Die Coromandel Peninsula ist bekannt für ihre unberührten Strände und nahezu unbegrenzte Möglichkeiten zum Fischen und Tauchen, Wandern und Radfahren. Mit ihren nebligen Wälder und der entspannten Atmosphäre ist die Halbinsel eines der unberührten Urlaubsziele Neuseelands.

Dem entsprechend ist ein wichtiges Merkmal des Lernens an der Mercury Bay Area School der Unterricht außerhalb des Klassenzimmers (‚Education outside the Classroom‘). Das regionale Umfeld wird als wertvolle Ressource für viele Fächer auf allen Ebenen genutzt. Unter anderem gibt es je nach Schuljahr auch Möglichkeiten für Ausflüge in größere Städte, auf den höchsten Berg der Nordinsel Mount Ruapehu oder nach Slipper Island.

Für die Schüler der Oberstufe gibt es eine Reihe von interessanten und innovativen Sonderprogrammen. Dazu zählt das einzigartige Marine Academy Programm, in dem alle Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt werden, die für genußvolles Tauchen notwendig sind. Grundlage ist das anerkannten PADI-System der Tauchausbildung. Nach der Theorie im Klassenzimmer kommt die Praxis erst im Swimmingpool, dann am Strand und schließlich vom Boot aus im Meer. Durch progressives Training können die Schüler auch an Kursen über Nachttauchen, Tieftauchen und Rettungstauchen teilnehmen.

Zu den Sonderprogrammen zählt auch das Flugzeugbauprojekt, bei dem Schüler Gelegenheit haben, mit Unterstützung eines lokalen Flugzeugbauingenieurs ein motorisiertes Leichtflugzeug zu bauen.

Die Mercury Bay Area School ist ideal für jemanden, der eine übersichtliche Schule in einer ländlichen Stadt in der Nähe des Strandes sucht, einschließlich der Möglichkeit zu reiten und Tauchen zu lernen. Auf Wunsch bemüht sich die Schule um eine Gastfamilie mit Pferden.

Mercury Bay Area School Logo

Schule:

  • staatlich
  • koedukativ
  • Schüler: 650 (Klasse 7-13)
  • intern. Gastschüler: ca. 2,5%
  • gegründet: 1981

Preise:

Lage:

Besonderheiten:

  • Marine Academy
  • Flugzeugbauprojekt